Buwen.com - Feeds

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

  • Nach dem GAU: Überwachungssoftware-Hersteller Hacking Team versucht Schadensbegrenzung - Nachdem Hacker über 400 Gigabyte an internen Dokumenten von Hacking Team entwendet haben, versucht der Hersteller von Überwachungssoftware, den Schaden zu begrenzen. Hacking Team empfiehlt seinen Kunden, die Überwachungssoftware RCS nicht mehr zu nutzen.
  • Kritischer OpenSSL-Patch voraus - Am Donnerstag will das OpenSSL-Team eine Sicherheitslücke beseitigen.
  • Puzzles sollen gegen DDoS-Angriffe schützen - Um verteilte Denial-of-Service-Attacken auf Krypto-Dienste zu verhindern, sollen die Clients erst mal ein Puzzle lösen, bevor sie diese in Anspruch nehmen können. Doch der Vorschlag ist nicht unproblematisch.
  • Blue-Pill-Lücke in Xen geschlossen - In der langen Liste der Sicherheits-Verbesserungen von Xen 4.5.1 finden sich auch eine Lücke, die den Ausbruch aus einer virtuellen Maschine erlaubt - und ein geheimnisvoller, noch undokumentierte Eintrag.
  • Überwachungssoftware: Aus Hacking Team wurde Hacked Team - Hacker haben Rechner des italienischen Softwarelieferanten Hacking Team angegriffen und 480 GByte Daten erbeutet. Veröffentlichungen zeigen, dass die Firma keinerlei Bedenken hatte, Überwachungssoftware an Diktaturen zu verkaufen und dies verschleierte.
  • Wassenaar-Abkommen: Forscher zensieren sich selbst - Mit Verweis auf das Wassenaar-Abkommen zur Rüstungskontrolle entfernte ein Forscher ganze Seiten und Bilder aus seiner Dissertation zur Effektivität von Microsofts Schutz-Werkzeug EMET.
  • Biometrisch zahlen mit Mastercard - Mastercard experimentiert mit biometrischen Verfahren beim Bezahlen im Netz: Fingerabdrücke, Stimmerkennung, Herzschlag oder eine raffinierte Gesichtserkennung sollen Betrügereien verhindern.
  • Apple: EFI-Sicherheits-Update nicht für ältere Macs - Das Sicherheits-Update, das eine mögliche Modifikation der Firmware verhindert, steht zwar für ältere OS-X-Versionen zur Verfügung ? lässt sich jedoch nur auf jüngeren Macs installieren.
  • Firefox 39 entfernt SSLv3 und RC4 - Mit leichter Verspätung hat Mozilla eine neue Version seines Firefox-Browsers veröffentlicht. Sie verbessert den Schutz vor Malware und deaktiviert veraltete Verschlüsselungsverfahren.
  • l+f: Noch mehr Hintertüren bei Cisco - Diesmal gewährt ein Standard-Passwort Zugang zum Root-Account auf Ciscos Unified CDM.
  • LG will klaffendes Sicherheitsloch in Smartphones nicht schließen - Seit November weiß LG, dass sich all seine Android-Handys ganz leicht mit Spionage-Software infizieren lassen. Doch beseitigen will man das Problem offenbar nur für die neuen Modelle, berichten ungarische Forscher.
  • Nach Hack: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet - Um die Folgen der Cyber-Attacke auf den Bundestag zu beheben, muss das IT-System in der Sommerpause für mehrere Tage abgeschaltet werden. Wann das genau passieren wird, ist aber noch nicht klar. Außerdem will das Parlament bessere Sicherheitssysteme.
  • Drei Millionen US-Dollar Kopfgeld für Ergreifung des Zeus-Entwicklers - Das FBI hat seine Liste der meistgesuchten Cyber-Verbrecher aktualisiert. Ein Großteil das ausgeschriebenen Kopfgelds geht auf die Ergreifung des angeblichen Entwicklers des Zeus-Trojaners zurück.
  • Elektronischer Reisepass: Bundesdruckerei übernimmt zentralen Prüfdienst - Die Daten auf dem elektronischen Reisepass sind mit Zertifikaten der ausstellenden Behörden gesichert, deren öffentliche Schlüssel im Public Key Directory der Luftfahrtbehörde ICAO hinterlegt sind. Diese Dienstleistung übernimmt nun die Bundesdruckerei.
  • CodePhage: Heiler-Software soll Sicherheitslücken automatisch stopfen - Das MIT arbeitet an Software, die Bugs in Anwendungen automatisch reparieren soll. Dafür importiert CodePhage entsprechende Fixes aus anderen Anwendungen.
  • Mailbox.org startet PGP-Verschlüsselung im Webmailer - Mailbox.org bietet ab sofort die Möglichkeit, PGP-Schlüssel in der Web-Oberfläche zu erzeugen und zu verwalten. Bei dem Konzept des Providers verbleibt allerdings auch der geheime Schlüssel auf dem Server.
  • NoScript: Ausnahmeregeln als Einfallstor für Angreifer - Eigentlich soll NoScript vermeintlich gefährliche Elemente auf Webseiten blocken. Doch bis vor Kurzem hätten Angreifer über die als vertrauenswürdig eingestufte Google Cloud Malware auf Computer schmuggeln können.
  • Gerichtsurteil gegen Adware-Downloads: Antivirenprogramme dürfen warnen - Ein Gerichtsbeschluss erlaubt es dem Antiviren-Schutz von Avira auch weiterhin vor Downloads zu warnen, die Adware auf Computer schleusen will.
  • Washington Post stellt Website auf HTTPS um - Als erste große Nachrichten-Website verschlüsselt die US-Zeitung Washington Post die Übertragung ihrer Online-Inhalte. Das Medium rechnet mit Einnahmeverlusten, hat aber mit Jeff Bezos einen finanzstarken Eigentümer hinter sich.
  • l+f: Die Bank gewinnt eben nicht immer - Ein Kasino-Thriller. Ohne George Clooney, dafür aber mit einem dreisten Hacker, der eine Million in Bitcoins abräumt.
  • heise online News

    Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer

  • CeBIT und EU-Kommission: Neue Konferenz zum digitalen Binnenmarkt - Auf der IT-Messe CeBIT kommen traditionell Industrie und Politik zusammen. In einem neuen jährlichen Format will die Messe gemeinsam mit der EU-Komission den Fortschritt beim Digitalen Binnenmarkt vermessen.
  • HoloLens: Microsoft lobt eine halbe Million für tolle Ideen aus - Wettbewerb für Entwickler: Mit jeweils 100.000 US-Dollar will Microsoft fünf Teams bei der Umsetzung ihrer Ideen für das AR-System HoloLens helfen.
  • HoloLens: Microsoft lobt eine halbe Millione für tolle Ideen aus - Wettbewerb für Entwickler: Mit jeweils 100.000 US-Dollar will Microsoft fünf Teams bei der Umsetzung ihrer Ideen für das AR-System HoloLens helfen.
  • "BBC Micro Bit": Der Mikrocomputer für britische Schüler - Das finale Design des Mikrocomputers BBC Micro Bit unterscheidet sich in einigen Punkten deutlich von dem im März vorgestellten Prototyp.
  • TomToms Curfer-App analysiert Fahrverhalten - Im Zusammenspiel mit einem ODB-Dongle ermittelt die App von TomTom verschiedene Fahrmanöver wie starkes Bremsen oder Beschleunigen. Zusätzlich lassen sich Fahrzeugdaten auslesen.
  • Citrix unterstützt virtuelle Linux-Desktops - Der Linux Virtual Desktop von Citrix soll dem Pinguin im Unternehmen auch bei den Benutzern zum Durchbruch verhelfen. Virtualisierte Windows-Anwendungen fügen sich im Fenster nahtlos in die Arbeitsumgebung ein.
  • TTIP-Kampfabstimmung im EU-Parlament: Am Investorenschutz scheiden sich die Geister - Vor der Abstimmung seiner Eckpunkte für das geplante Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA leistet sich das Europäische Parlament eine mehrstündige Mammutdebatte. In der Frage des Investorenschutzes geht der Riss quer durch die Fraktionen.
  • Jolla spaltet Hardware-Geschäft ab - Jolla will sich auf die Software-Entwicklung und -Lizenzierung konzentrieren. Derweil verzögert sich die Auslieferung des Tablets des Unternehmens.
  • Kampf der Roboter-Giganten: USA gegen Japan - Mittels eines YouTube-Videos haben die US-amerikanischen Erbauer des benzingetriebenen Roboter-Riesen MegaBot Mark II den japanischen Giganten-Mech Kuratas zum Duell gefordert. Die Japaner nahmen jetzt an.
  • Nach dem GAU: Überwachungssoftware-Hersteller Hacking Team versucht Schadensbegrenzung - Nachdem Hacker über 400 Gigabyte an internen Dokumenten von Hacking Team entwendet haben, versucht der Hersteller von Überwachungssoftware, den Schaden zu begrenzen. Hacking Team empfiehlt seinen Kunden, die Überwachungssoftware RCS nicht mehr zu nutzen.
  • Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X" soll noch 2015 erstes Plasma erzeugen - Noch in diesem Jahr will das Max-Planck-Institut in Greifswald in der Kernfusionsanlage "Wendelstein 7-X" erstes Plasma erzeugen. Die Magnetspulen, lange Problemkind der Anlage, haben die Funktionstests gemeistert.
  • HBM-Spielergrafikkarte: Spezifikationen der AMD Radeon R9 Fury enthüllt - Die technischen Daten der AMD Radeon R9 Fury haben den Weg ins Netz gefunden. Die High-End-Spielerkarte soll ab dem 14. Juli erhältlich sein.
  • Poststreik-Bilanz für Onlinehändler: Beschwerden und Umsatzeinbußen - Nach dem Dauerstreik hat das große Aufräumen bei der Post begonnen. Auch im Online-Handel hat der Ausstand Spuren hinterlassen: Die meisten Händler klagen über weniger Umsatz und Kundenbeschwerden wegen ausbleibender Pakete .
  • Algen im All: Vom Sauerstofflieferanten zum Snack - Mit Zuchtanlagen für Algen wollen Wissenschaftler Weltraummissionen neue Möglichkeiten eröffnen. Die Mikroorganismen sollen den Astronauten gleich in doppelter Hinsicht Lebensgrundlagen schaffen: mit ihrer Sauerstoffproduktion und als Nahrungsmittel.
  • Zukunft von Firefox: Konzentration auf Webtechniken - Zwei Beiträge in der Firefox-Entwickler-Mailingliste enthalten konkrete Hinweise auf die künftige Entwicklungsstrategie für den Browser.
  • OwnCloud 8.1 verbessert Performance und Sicherheit - Laut den Entwicklern sollen Up- und Downloads bis zu vier Mal schneller werden. Verschiedene Maßnahmen sollen die Sicherheit von OwnCloud und den Einsatz von Verschlüsselung verbessern.
  • Mini-PC im Stick-Format mit Ubuntu 14.04 LTS - Intels "Compute Stick" soll ab nächster Woche für zirka 130 Euro in einer Linux-Version erhältlich sein. Die enthält aber auch weniger RAM und Flash-Speicher als die teurere Windows-8.1-Variante.
  • Gewinnrückgang: Samsung Galaxy S6 enttäuscht - Erneut muss Südkoreas führender Elektronikkonzern einräumen, dass der Quartalsgewinn niedriger ausfällt als gedacht. Trotz guter Kritiken bleibt die Nachfrage nach dem neuen Smartphone-Flaggschiff hinter den Erwartungen zurück.
  • Hero4 Session: wasserdichter Action-Cam-Würfel von GoPro - Die bisher kleinste Action-Cam aus dem Sortiment des Marktführers ist ein robuster Würfel mit einer Kantenlänge von knapp 4 cm, der bis 10 m Wassertiefe tauchen kann.
  • Microsofts Musikdienst: Aus Xbox Music wird Groove - Zum Start von Windows 10 poliert Microsoft seinen hauseigenen Musikdienst mit neuem Namen und Cloud-Funktionen auf.
  • Samsung Galaxy S6: Update auf Android 5.1.1 hat Schwierigkeiten mit Raw-Fotos - Seit gestern bekommen die deutschen Nutzer des Galaxy S6 und S6 Edge das Update auf Android 5.1.1 ausgeliefert. Es soll Fotos im DNG-Format unterstützen, doch das klappt noch nicht einmal mit allen DNG-fähigen Apps.
  • AMD: Umsatzrückgang schlimmer als befürchtet, Aktie stürzt ab - AMD verringert die Umsatzprognose für das zweite Quartal. Das lässt die Aktie vorbörslich um mehr als 13 Prozent abstürzen und heizt die Übernahmegerüchte weiter an.
  • Webentwicklung: Google stellt Material Design Lite vor - Schönes Webseitendesign für statische Inhalte ohne viele Abhängigkeiten verspricht Googles neue Bibliothek, die Komponenten in CSS, HTML und JavaScript anbietet.
  • Mundraub.org: Obst und mehr ernten am Wegesrand - Von Obstbäumen auf öffentlichen Flächen darf jeder ernten. Die digitale Karte von Mundraub.org verrät, wo sie stehen. Den Initiatoren geht es bei ihrem Projekt aber nicht nur ums kostenlose Schlemmen.
  • Kritischer OpenSSL-Patch voraus - Am Donnerstag will das OpenSSL-Team eine Sicherheitslücke beseitigen.
  • OpenSuse Leap 42.1: Namens- und Versions-"Sprung" beim OpenSuse-Linux - Die nächste Version der OpenSuse-Distribution heißt "Leap 42.1". Sie soll einen abgehangenen Unterbau nutzen, den auch das Service Pack 1 für Suse Linux Enterprise 12 (SLE12) verwendet; die Anwendungen sollen aber frisch sein.
  • Vom Sauerstofflieferanten zum Snack: Algen im All - Mit Zuchtanlagen für Algen wollen Wissenschaftler Weltraummissionen neue Möglichkeiten eröffnen. Die Mikroorganismen sollen den Astronauten gleich in doppelter Hinsicht Lebensgrundlagen schaffen: mit ihrer Sauerstoffproduktion und als Nahrungsmittel.
  • iOS 9: Home Sharing kommt zurück - Die mit Erscheinen von iOS 8.4 deaktivierte Privatfreigabe, mit der sich Musik über die heimischen Geräte verteilen lässt, soll im Herbst ihr Comeback feiern, sagt ein Apple-Manager.
  • Blitz-Akkus und fernsteuerbare Solaranlagen: Auszeichnungen für die besten Innovatoren - Bei dem Nachwuchspreis "Innovatoren unter 35" kürte Technology Review in Berlin Volker Presser zum "Innovator of the Year" und Thomas Gottschalk zum "Social Innovator of the Year".
  • Puzzles sollen gegen DDoS-Angriffe schützen - Um verteilte Denial-of-Service-Attacken auf Krypto-Dienste zu verhindern, sollen die Clients erst mal ein Puzzle lösen, bevor sie diese in Anspruch nehmen können. Doch der Vorschlag ist nicht unproblematisch.
  • Ex-US-Justizminister: Deal mit Snowden wäre möglich - Eric Holder hält plötzlich einen Deal mit Whistleblower Edward Snowden für möglich. Holder war bis April US-Justizminister und damit auch der ranghöchste Staatsanwalt.
  • NASA-Sonde New Horizons: Pluto gewinnt an Kontur - Bis zum historischen ersten Vorbeiflug einer Sonde am Pluto dauert es nur noch eine Woche. Die Sonde selbst soll nach ihrer Anomalie ab Dienstag wieder regulär arbeiten. Aktuelle Bilder zeigen derweil immer mehr Details des Zwergplaneten.
  • ProSiebenSat.1 und Springer prüfen Fusion - Es wäre der zweite Anlauf: Ein früherer Versuch von Axel Springer, den TV-Konzern ProSiebenSat.1 zu übernehmen, wurde von Kartellamt und Medienaufsicht untersagt. Das Verbot durch die Medienaufsicht hatte allerdings vor Gericht keinen Bestand.
  • Von blutig bis gruselig: Das bedeuten Altersfreigaben für Spiele - Nicht immer geht es in Computerspielen um Fußball und unbeschwerte Abenteuer, sondern oft um Gewalt und Horror. In Kinderhände gehören solche Titel nicht. Hinweise darauf geben Altersfreigaben der USK - doch was bedeuten die bunten Zeichen genau?
  • 3D-Druckvorbereitung: Automatische Dateireparatur mit netfabb 6 - Die Software netfabb der Lupburger FIT-Gruppe ist einer der stillen Stars: Fachleute schätzen sie, Laien ist sie weitgehend unbekannt. Dabei leistet schon die Gratis-Version erstaunliches am 3D-Objekt.
  • Origami-Akkus sollen Laufzeit von Smartwatches verlängern - Eine klare Schwäche aktueller Smartwatches ist die begrenzte Laufzeit. Forscher haben jetzt gezeigt, wie sich ihre Akkus ins Armband integrieren lassen, was eine deutliche höhere Kapazität bedeuten würde.
  • IPv4-Adressmangel: Amerikaner führen Warteliste - ARIN hat die vierte und letzte Phase des Auslaufens der IPv4-Adressvergabe eingeleitet. Erstmals konnte Zuteilungsantrag nicht positiv erledigt werden.
  • Mittelklasse-Grafikkarte mit Maxwell-2.0-Chip: GeForce GTX 950 soll bald erscheinen - Die GeForce GTX 950 soll laut einem Bericht der Webseite Videocardz.com einen abgespeckten Maxwell-2.0-Chip nutzen und in den kommenden Wochen erscheinen.
  • HTC schreibt nach Umsatzeinbruch wieder rote Zahlen - Der Smartphone-Pionier kommt nicht zur Ruhe: Nachdem das neue Spitzenmodell HTC One M9 offenbar die Hoffnungen nicht erfüllen kann, geriet der Hersteller im zweiten Quartal wieder in die Verlustzone.
  • Minecraft für Windows 10 angekündigt - Als App für Rechner, Tablets und Smartphones mit Windows 10 soll Minecraft in einer abgespeckten Fassung zeitgleich mit dem Betriebssystem von Microsoft erscheinen.
  • Square Enix zieht Mac-Version von Final Fantasy 14 zurück - Der Spielehersteller will die OS-X-Version des Online-Rollenspiels vorerst nicht mehr anbieten ? aufgrund von Leistungsproblemen und Fehlkommunikation bei den Systemvoraussetzungen. Käufer können eine Erstattung beantragen.
  • SSDs: Samsung 850 Evo und 850 Pro mit zwei TByte - Satte zwei TByte fassen die neusten Versionen von Samsungs SSD-Modellen 850 Evo und 850 Pro. Samsung vergrößert jedoch nicht nur den Speicher, sondern setzt auch einen neuen SSD-Controller ein.
  • Telekom umwirbt Geschäftskunden mit IP-Angeboten - Die Deutsche Telekom drängt ihre Kunden zum Umstieg auf IP-basierte Anschlüsse, denn spätestens 2018 ist Schluss mit ISDN, Telefonie und den klassischen TK-Anlagen. Ihren Geschäftskunden bietet sie dazu spezielle Tarife und Pakete an.
  • Schneider-Kreuznach: Angekündigte Fotoobjektive abgekündigt - Vor drei Jahren hatte Schneider-Kreuznach hochwertige MFT-Objektive angekündigt. Inzwischen steht fest, dass diese Objektive nie auf den Markt kommen werden. Von den aktuellen Umstrukturierungen sind aber auch weitere Objektiv-Baureihen betroffen.
  • Bundesverfassungsgericht entscheidet über die Online-Durchsuchung und Bundestrojaner - Die Novellierung des BKA-Gesetzes aus dem Jahre 2008 kommt auf den Prüfstand. Karlsruhe will am Dienstag verhandeln , ob die erweiterten Befugnisse des Bundeskriminalamts die Rechte auf Privatsphäre verletzen.
  • Letzter US-Förderer pleite: Der Hype um Seltene Erden ist vorbei - Vor einigen Jahren erklärte der Finanzvertrieb Seltene Erden zum Investment der Stunde: Mit Zertifikaten und Fonds sollten Anleger vom Boom profitieren. Doch stattdessen brachen Nachfrage und Aktienkurse ein. Nun ist der letzte US-Förderer insolvent.
  • Auch Europa-Park verbietet Selfie-Sticks - Selfie-Sticks sind schwer in Mode. Doch in Museen sind die langen Aluminiumstangen zum Fotografieren und Filmen nicht gern gesehen. Und auch in Freizeitpark werden sie zunehmend zum Problem ? und mittlerweile auch verboten.
  • Schneider-Kreuznach: Fotosparte vor dem Aus - Vor drei Jahren hatte Schneider-Kreuznach hochwertige MFT-Objektive angekündigt. Inzwischen steht fest, dass diese Objektive nie auf den Markt kommen werden. Von den aktuellen Umstrukturierungen sind aber auch weitere Objektiv-Baureihen betroffen.
  • OpenSurgery: OP-Roboter zum Selberbauen - Das Projekt OpenSurgery möchte herausfinden, ob Operationsroboter zum Selberbauen als kostengünstige Alternative für die medizinische Versorgung dienen könnten ? und ist eine Provokation für die Gesundheitsindustrie.
  • Überwachungssoftware: Aus Hacking Team wurde Hacked Team - Hacker haben Rechner des italienischen Softwarelieferanten Hacking Team angegriffen und 480 GByte Daten erbeutet. Veröffentlichungen zeigen, dass die Firma keinerlei Bedenken hatte, Überwachungssoftware an Diktaturen zu verkaufen und dies verschleierte.
  • Kapitalverkehrskontrollen: Apple & Co. blockieren griechische Nutzer - Selbst Songs im Wert von 99 Cent können Nutzer in Griechenland, die eine griechische Kreditkarte oder ein Konto hinterlegt haben, nicht mehr kaufen. Auch Apple-Konkurrenten wie PayPal, Amazon oder Google sind betroffen.
  • Smartphones: Yota bleibt bei Android - Yota dementiert die Gerüchte, das nächste YotaPhone würde mit Sailfish OS statt Android erscheinen. Doch etwas ist an der Story doch dran: Offenbar möchte die russische Regierung Smartphones ohne US-Betriebssystem.
  • Java-Anwendungsserver: Red Hat veröffentlicht WildFly 9 - Das zweite große Release von Red Hats mit Java EE 7 kompatiblem Anwendungsserver kann nun mit HTTP/2 umgehen und bringt außerdem etliche neue Server-Administrations-Features mit.
  • Intelligente Datenbrille als individuelles Assistenzsystem - Forscher der Universität Bielefeld wollen ein mobiles Assistenzsystem in Form einer Datenbrille entwickeln, das spezifische Eigenheiten des Anwenders kennt und auf ihn zugeschnittene Hilfe leistet.
  • Verbraucherschützer: WLAN-Störerhaftung verstößt gegen Europarecht - Im Koalitionsvertrag haben sich Union und SPD verpflichtet, "die Voraussetzungen für kostenlose WLAN-Angebote" zu schaffen. Doch die geplante Umsetzung halten Verbraucherschützer und Netzaktivisten für rechtswidrig. Nun soll die EU-Kommission helfen.
  • Apple Music stoppt Wiedergabe bei Verwendung auf mehr als einem Gerät - Wer dem Streamingdienst im Arbeitszimmer am PC lauschen will, während gleichzeitig in der Küche ein Apple-Music-Stream läuft, erhält eine Fehlermeldung. Es gibt Abhilfe ? gegen Bares.
  • Wassenaar-Abkommen: Forscher zensieren sich selbst - Mit Verweis auf das Wassenaar-Abkommen zur Rüstungskontrolle entfernte ein Forscher ganze Seiten und Bilder aus seiner Dissertation zur Effektivität von Microsofts Schutz-Werkzeug EMET.
  • NASA-Sonde New Horizons: Stolperer auf der Zielgeraden zum Pluto - Ein Problem hat am Wochenende den Wechsel der Sonde New Horizons in einen Sicherheitsmodus verringerter Aktivität ausgelöst. Für den Vorbeiflug am Pluto bestehe aber keine Gefahr und bald soll alles wieder normal laufen, versichert die NASA.
  • Linux 4.2-rc1: Neuer Grafiktreiber von AMD integriert - Linux 4.2 unterstützt eine UEFI-Technik, mit der man das BIOS aktualisieren kann. Erstmals dabei sind auch ein Treiber für neue AMD-Grafikprozessoren sowie Unterstützung für den Video Encoder moderner Radeon-Grafikkarten.
  • Amazon: Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder - Prime-Kunden bekommen bei Amazon für 49 Euro im Jahr schnellere kostenlose Lieferung und Zugriff u.a. auf Amazons Videostreaming-Dienst - und nun auch Sonderangebote. Für Amazon-Chef Jeff Bezos dient das Programm vor allem zur Kundenbindung.
  • Telepolis - Newsfeed

    Telepolis Artikel und News von heute

  • Emnid-Umfrage: Mehrheit für TTIP schrumpft wieder - Derzeit halten 42 Prozent der Bundesbürger das Freihandelsabkommen für eine "gute Sache" - 36 Prozent glauben das Gegenteil
  • "Die griechischen Schulden sind Peanuts gegenüber den deutschen" - Die Griechenland-Schuldenkrise und externe Effekte der deutschen Wirtschaftsmacht
  • Ukrainische Regierung ohne Rückhalt in der Bevölkerung - Nach einer Umfrage würden gerade 13 Prozent noch Poroschenko wählen, Jazenjuk 1,6 Prozent
  • Hongkong nach Nordirland umsiedeln? - Ein vom britischen Nationalarchiv veröffentlichter 32 Jahre alter Schriftwechsel zeigt, dass man früher deutlich freier scherzen konnte
  • Bundeswehr plant weiteres großes Drohnenprogramm - Heer und Marine wollen aus dem Desaster der Spionagedrohne "Euro Hawk" lernen. Die zu beschaffenden Drohnen sollen deutschen Zulassungskriterien entsprechen
  • Erfuhr der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg doch 2003 von NSU? - Ein Informant bestätigt Aussagen eines Ex-LfV-Mitarbeiters, die er bisher bestritt
  • Fotografieverbote: Rudert das Europäischen Parlament zurück? - Rechtsanwalt Christian Solmecke: Auch die derzeitige Rechtslage birgt Tücken
  • Der Tanz ums Goldene Kalb geht weiter - Die griechische Regierung, unterstützt durch die Oppositionsparteien, setzt auf Verhandlungen, Deutschland und Co und bleiben stur
  • Die AfD will (nicht) rechts sein - Henkel geht, Lucke denkt noch nach: Die AfD bewegt sich stramm weiter nach rechtsaußen. Allerdings will man dort angeblich nicht sein
  • © 1971-2004 Olaf Buwen