Buwen.com - Feeds

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

  • Verschlüsselungs-Trojaner: mp3-Variante von TeslaCrypt - Seit gestern gehen Leser-Hinweise auf verschlüsselte Dateien mit der Endung .mp3 in der Redaktion ein. Die scheint eine neue Variante des Verschlüsselungs-Trojaners TeslaCrypt zu erzeugen.
  • Vermehrte Scans und Workarounds zu Ciscos ASA-Lücke - Die Angreifer sammeln offenbar bereits aktiv Informationen zu möglicherweise verwundbaren Systemen, während die Verteidiger noch mit den Tücken des Updates kämpfen.
  • "Sparklegate" legt Finder-Bug offen - Der Exploit einer Sicherheitslücke in dem beliebten Updater-Framework zeigt, wie man dem OS-X-Dateimanager Files unterjubeln kann. Apple soll informiert sein.
  • Ransomware-Virus legt Krankenhaus lahm - Ein Computervirus hat die IT des Lukaskrankenhauses in Neuss infiziert. Patientendaten sollen dank Backup in Sicherheit sein. Zwei weitere Kliniken sollen auch befallen sein.
  • Trojaner öffnet anscheinend Hintertür bei Skype - Die T9000-Malware soll verschiedene Viren-Wächter effektiv austricksen und nach einer erfolgreichen Infektion unter anderem Skype-Gespräche mitschneiden können.
  • Kritische Lücke erlaubt das Kapern von Cisco ASA Firewalls - Eine große Zahl von Firewalls kann durch die Verarbeitung von bösartigen Paketen zum Sicherheitsrisiko werden. Angreifer können ungepatchte Geräte aus der Ferne komplett übernehmen.
  • Trojaner öffnet anscheined Hintertür bei Skype - Die T9000-Malware soll verschiedene Viren-Wächter effektiv austricksen und nach einer erfolgreichen Infektion unter anderem Skype-Gespräche mitschneiden können.
  • Unsichere SSH-Schlüssel bei Linux-Hoster Linode - Der Hoster hatte neue Ubuntu-Installationen für mehrere Monate mit identischen Schlüsseln installiert, was es Angreifern erlauben könnte, die Verbindungen aufzubrechen.
  • Cyber-Crime: Hacker sollen Rubelkurs manipuliert haben - Über Trojaner-Infektionen erlangten Hacker Zugriff auf die Systeme einer kasachischen Bank. Das nutzten sie für millionenschwere Währungs-Geschäfte, die den Rubelkurs in Wallung brachten.
  • heisec-Tour 2016: Schutz vor Spionen, Dieben und anderen dunklen Mächten - Einfache Angriffe waren gestern. Unter diesem Motto nehmen Experten auf der heise Security-Tour eine realistische Bestandsaufnahme der aktuellen Bedrohungslage vor. Welche Gefahren sind für mich relevant und wie schütze ich mich dagegen?
  • Hacker-Gruppe zwingt Opfern "Support" auf - Unbekannte Online-Kriminelle infiltrieren seit mehr als einem Jahrzehnt unentdeckt Computersysteme von Unternehmen und staatlichen Einrichtungen mit maßgeschneiderten Trojanern. Anschließend meldet sich der Support der Hacker bei den Opfern.
  • Online-Erpresser nehmen Versandapotheken ins Visier - Deutsche Online-Apotheken haben Post von "Gladius" erhalten, einer Online-Erpresserbande. Die Ganoven fordern 1500 Euro, andernfalls würden sie den Shop per DDoS-Angriff lahmlegen.
  • Kreditkarte verrät Umsätze über NFC - Über ihren NFC-Chip verrät die Kreditkarte unter Umständen, wann und für wie viel Geld man in letzter Zeit eingekauft hat. Zum Auslesen genügt eine Smartphone-App.
  • BSI-Audit: OpenSSL ohne große Schwachstellen, aber mit Entropie-Problemen - Im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik haben zwei Firmen den Zufallsgenerator der OpenSSL-Bibliothek unter die Lupe genommen. Außerdem wurde die Absicherung gegen bekannte Angriffe auf SSL/TLS-Angriffe abgefragt.
  • EU und Nato kooperieren enger im Kampf gegen Cyber-Terrorismus - Bisher arbeiteten NATO und EU in Sachen Cybersicherheit eher sporadisch zusammen. Nun wollen sie gegenseitig mehr Informationen austauschen als bisher.
  • Microsoft nennt erstmals ein paar Details zu kumulativen Updates für Windows 10 - Wie in jedem Monat hat Microsoft auch im Februar kumulative Updates für Windows 10 veröffentlicht, die nicht nur Sicherheitslücken stopfen, sondern auch andere Probleme beheben. Neu ist, dass erstmals ein paar wenige Details dazu verraten wurden.
  • Populärer OS-X-Updater Sparkle mit problematischer Sicherheitslücke - Angreifer können dem Installer unter Umständen fremden Code unterjubeln, weil Ressourcen unverschlüsselt angefordert werden. Eine neue Version behebt das Problem.
  • Patchday: Adobe sichert Flash und Photoshop ab - Neben den üblichen kritischen Lücken in Flash schließt die Firma diesmal auch eine kritische Lücke in Photoshop und Adobe Bridge. Auch Adobe Experience Manager und Connect erhalten Updates.
  • Patchday: Microsoft stopft 6 kritische Lücken, lässt alte Internet-Explorer-Versionen im Regen stehen - Es ist wieder einmal Zeit zum Updaten für Microsoft-Anwender. Wer noch ältere Versionen des Internet Explorer im Einsatz hat, muss jetzt schleunigst handeln.
  • US-Geheimdienstdirektor: Das Internet der Dinge als Spionage-Hilfe - Das Internet der Dinge gilt als einer der größten Trends der nahen Zukunft. Smarte, ans Internet angebundene Geräte erleichtern aber nicht nur das Leben, sondern auch die Überwachung, meint der Geheimdienstkoordinator der USA.
  • heise online News

    Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer

  • MoMA bietet kostenlosen Fotokurs an - Das New Yorker Museum of Modern Art hat den Online-Kurs "Seeing Through Photographs" kostenfrei ins Netz gestellt.
  • Verschlüsselungs-Trojaner: mp3-Variante von TeslaCrypt - Seit gestern gehen Leser-Hinweise auf verschlüsselte Dateien mit der Endung .mp3 in der Redaktion ein. Die scheint eine neue Variante des Verschlüsselungs-Trojaners TeslaCrypt zu erzeugen.
  • Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit - Das US-Militär hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Quadcopter-Drohne mit 70 Kilometern pro Stunde durch Korridore fliegt. Sie soll zur Aufklärung in Gebäuden eingesetzt werden.
  • New York: Follower für einen Tag bestellen - Wer schon immer einen Follower haben oder einer sein wollte, kann sich nun online bewerben. Es winkt ein echter Follower für einen Tag, vorerst aber nur in New York City.
  • Erdbeben-Früherkennung über Android-App - In Erdbeben-gefährdeten Gebieten ist Früherkennung wichtig zum Schutz der Bevölkerung, seismische Einrichtungen dafür sind aber teuer. Eine Forschergruppe hat nun eine Android-App vorgestellt, die Erdbeben rechtzeitig und kostengünstig erkennt.
  • WISO: Preisschwankungen im Online-Handel willkürlich - Einer Analyse des Verbrauchermagazins WISO zufolge gibt es für das Auf und Ab der Preise von Waren im Internet keine nachvollziehbaren Gesetzmäßigkeiten.
  • Transparente und multi-laterale Geheimdienste - Die Top Geheimdienstler aus Europa und den USA gelobten bei der Münchner Sicherheitskonferenz Transparenz, verlangten aber auch mehr Kompetenzen und eine "Lösung für das Verschlüsselungsproblem" - vor allem wegen des Terrornetzwerks Islamischer Staat.
  • Google verkündet Aus für Picasa - Google wird Picasa nicht mehr weiterentwickeln und sich stattdessen auf Google Fotos konzentrieren. Die Picasa Webalben werden im Mai dicht gemacht.
  • Thüringens Verfassungsschützer Kramer in der Kritik - Wegen seiner Forderung, dass Nachrichtendienste die Verschlüsselung von Nachrichten und E-Mails umgehen können sollten, muss sich der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes Stephan Kramer scharfe Kritik gefallen lassen.
  • Gravitationswellen: Wer hat's gefunden? - Der Nachweis der Gravitationswellen gelang über die Signatur miteinander verschmelzender schwarzer Löcher. Aber wer waren die Glücklichen, die diese als erste entdeckt haben? Ein c't-Hintergrund plaudert aus dem Nähkästchen der Gravitationsphysik.
  • c't uplink 10.5: Streaming statt TV, Spiele für Linux, Haftung für Weblinks - Wer schaut denn noch fern? In der aktuellen Folge c't uplink sprechen wir über Netflix, Amazon, Sky und andere Streaming-Dienste. Außerdem geht es ums Zocken auf Linux-Rechnern und ein neues Urteil zur Haftung bei Hyperlinks.
  • Welttag des Radios in Zeiten von Spotify und Co. - Drei von vier Deutschen schalten täglich das Radio ein. Unter jüngeren Hörern hat der Hörfunk es jedoch schwerer. Am kommenden Samstag ist Welttag des Radios ? ein Blick in die Zukunft und in die Vergangenheit.
  • Verzicht auf eigene Rechenzentren: Netflix setzt auf die AWS-Cloud - Ganze sieben Jahre hat der Prozess gedauert, nun hat Netflix seine Migration in die AWS-Cloud abgeschlossen. Neben erheblich niedrigeren Kosten gefällt den Verantwortlichen vor allem die in vielfacher Hinsicht hohe Flexibilität des Dienstes.
  • Verzicht auf eigene Rechenzentren: Netflix streamt aus der AWS-Cloud - Ganze sieben Jahre hat der Prozess gedauert, nun hat Netflix seine Migration in die AWS-Cloud abgeschlossen. Neben erheblich niedrigeren Kosten gefällt den Verantwortlichen vor allem die in vielfacher Hinsicht hohe Flexibilität des Dienstes.
  • iPhone-Defekt: Fehler 53 führt zu erster Sammelklage - Apple hätte Nutzer vorab darüber informieren müssen, dass eine iOS-Sicherheitsfunktion iPhones mit Fingerabdrucksensor lahmlegen kann, argumentieren die Kläger.
  • Vermehrte Scans und Workarounds zu Ciscos ASA-Lücke - Die Angreifer sammeln offenbar bereits aktiv Informationen zu möglicherweise verwundbaren Systemen, während die Verteidiger noch mit den Tücken des Updates kämpfen.
  • Telekom-Mediencenter heißt jetzt "MagentaCloud" - Die Telekom hat ihren Cloud-Speicher für Privatkunden zu Strato umgezogen und in diesem Zuge in "MagentaCloud" umbenannt.
  • Microsofts Februar-Update führt zu Problemen in Office 2013 - Der neueste Patch kann so stark Word bremsen, dass sich das Programm nicht mehr nutzen lässt. Bislang ist der Fehler nur in Office 2013 aufgetreten.
  • VW-Skandal: EU-Staaten geben grünes Licht für laue Abgastests - Der EU-Rat hat ohne weitere Aussprache einen Verordnungsentwurf abgesegnet, wonach Dieselfahrzeuge in "realen Tests" Stickoxid-Grenzwerte zunächst um bis zu 110 Prozent überschreiten können sollen.
  • Taptic Engine in iPhone und Apple Watch: Haptik-Spezialist Immersion verklagt Apple - Immersion erachtet drei Patente rund um haptisches Feedback durch Apples Force Touch- und 3D-Touch-Technik als verletzt. Das Unternehmen fordert deswegen auch einen Einfuhrstopp für iPhone und Apple Watch von der US-Handelsbehörde.
  • Asics kauft Fitness-App Runkeeper - Turnschuh-Hersteller Asics folgt dem Vorbild von Adidas und kauft sich mit Runkeeper ebenfalls eine eigene Fitness-App.
  • Google auf Virtual-Reality-Kurs: Highend-Cardboard und Standalone-VR-Brille - Google arbeitet offenbar gleich an zwei neuen Virtual-Reality-Headsets: Einmal an einer aufgebohrten Kunststoff-Version der Cardboard-Smartphone-Halterung und einmal an einem eigenständig lauffähigen VR-Headset.
  • Koalition dringt nach VW-Skandal auf Änderungen bei Emissionstests - Nächste Woche Donnerstag will der Bundestag über den VW-Skandal debattieren. Die Regierungskoalition strebt an, dass Emissionstests aussagekräftiger werden. Auch die Grünen wollen ihre Vorstellungen einbringen.
  • Internet der Dinge: Bluetooth SIG stellt neue Gateway-Architektur samt Entwickler-Toolkit vor - Die neue Architektur soll besonders für das Internet der Dinge von Interesse sein und eine direkte Verbindung von Bluetooth-Geräten und der Cloud ermöglichen.
  • Parallelprogrammierung: Nur noch zwei Wochen Frühbucherrabatt für parallel 2016 - Knapp 40 Vorträge zur Parallelprogrammierung präsentiert die fünfte Auflage der parallel-Konferenz. Neu ist der deutlich gestiegene Anteil an Vorträgen aus dem Embedded-Umfeld.
  • Smart Border: Pilotprojekt für "intelligente Grenzen" wird fortgeführt - Mit Hilfe biometrischer Technik sollen Nicht-EU-Bürger leichter ein- und ausreisen können. Die Pilotstudie in Frankfurt am Main und Rostock-Warnemünde soll weiterlaufen.
  • Mach's gut Philae: DLR verabschiedet sich von Rosettas Kometen-Lander - Selten hat ein waschmaschinengroßes Labor so viele Menschen in seinen Bann gezogen: Die Mission des Roboters Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko wurde weltweit verfolgt. Jetzt heißt es: Goodbye, Philae!
  • Ultra HD Blu-ray: Fox startet ohne Rundum-Sound - Die Erklärung von Fox, Rundum-Sound-Formate wie Dolby Atmos, DTS:X oder Auro-3D als Kaufanreiz für die Ultra HD Blu-ray nutzen zu wollen, scheint sich nicht auf die ersten Titel des Studios bezogen zu haben.
  • Ransomware-Virus legt Krankenhaus lahm - Ein Computervirus hat die IT des Lukaskrankenhauses in Neuss infiziert. Patientendaten sollen dank Backup in Sicherheit sein. Zwei weitere Kliniken sollen auch befallen sein.
  • Spar-Airbus: Kinderkrankheiten sollen A320neo nicht bremsen - Mit ein paar Wochen Verspätung haben Airbus und Lufthansa die Auslieferung des neuen A320neo auch offiziell gefeiert. Der Airbus-Chef nutzte die Veranstaltung für einige optimistische Botschaften.
  • "Adblock Action Day" der Verleger: "Adblocking ist wie der Klimawandel" - Verleger sind die Verlierer durch den steigenden Einsatz von Werbeblockern. Auf dem "Adblock Action Day" in Frankfurt forderten viele Teilnehmer bessere Werbung, die den Leser respektiert. Den ersten Schritt zu machen fällt jedoch schwer.
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Verschlüsselung, gefälschte Blutgruppen und Donald Trump als US-Präsident - Einen Schlagabtausch zu Verschlüsselung und Vertrauensverlust im Netz lieferten sich am Vorabend der Münchner Sicherheitskonferenz Vertreter der europäischen Zwerge Estland und Island und der Riesen USA und Google.
  • Car-Symposium Bochum: Träume von vernetzten autonomen Autos mit Elektroantrieb - In Bochum schwärmen sowohl Mary Barra, Chefin von General Motors, als auch Daimler-Boss Dieter Zetsche von vernetzten Autos. Barra macht Werbung für den Ampera-e, Zetsche erklärt, dass deutsche Autobauer mit Tesla, Google und Apple mithalten können.
  • V-Play: 2D-Game-Engine bekommt einen Level-Editor nach dem Vorbild "Super Mario Maker" - Der Level-Editor richtet sich nicht nur an Spieleentwickler, sondern auch die Gamer selbst. Sie können Inhalte hochladen und fremde Levels bewerten.
  • Facebook Messenger verschickt (wieder) SMS und erlaubt mehrere Konten - Facebook testet zwei neue Funktionen in seiner Messenger-App. Ausgewählte Nutzer können wieder SMS verschicken und mehrere Accounts verwalten.
  • Datumsumstellung kann iOS-Geräte lahmlegen - Wer sein iPhone auf ein bestimmtes zurückliegendes Datum umstellt und es dann rebootet, erlebt unter Umständen eine Bootschleife, aus der es zunächst kein Zurück zu geben scheint.
  • "iPhone 7" angeblich ohne Chips von Samsung - Offenbar plant Apple, die Produktion seines kommenden A10 komplett an TSMC zu geben. Die Südkoreaner hätten das Nachsehen.
  • Facebook stoppt angeblich Free Basics in Indien - Bei Facebook rumpelt es. Indiens Telekom-Aufsicht TRAI sprach sich gegen Free Basics aus, Facebook-Investor Andreessen ätzte gegen Indien. Der Provider RCom wollte Free Basics nun kostenpflichtig machen, Facebook reagierte mit Rückzug
  • Oberlandesgericht: Navigationsdaten werden nicht unzulässig gespeichert - Ein potenzieller Käufer meinte, in einem Auto würden Daten gespeichert und weitergegeben, und lehnte es deshalb ab, den bestellten Neuwagen zu nehmen. Das Oberlandesgericht Hamm meinte nun, dazu sei er nicht berechtigt gewesen.
  • Make: Ausgabe 1/16 jetzt im heise shop bestellbar - In der neuen Ausgabe schrecken wir Schnecken, beobachten Blitze und Server, fliegen im Wohnzimmer, liefern Grundwissen zu CNC-Fräsen und Widerständen und porträtieren die Slapstick-Makerin Simone Giertz.
  • Retro Computing: Software-Sammlung für Windows 3.11 im Browser - Wer sich einen frühen Desktop aus dem Hause Microsoft ansehen will, kann dafür künftig eine von archive.org bereitgestellte Software-Sammlung verwenden. Die Titel können Neugierige direkt im Browser ausprobieren.
  • Körperdaten: Neues Sensorsystem analysiert chemische Stoffe im Schweiß - Im Schweiß verstecken sich viele Informationen über den Gesundheitszustand von Menschen. Mit einem Sensorsystem wollen Forscher bis zu 20 unterschiedliche Stoffe darin erfassen und Rückschlüsse auf ihre genaue Bedeutung ziehen.
  • Internet-Radio Pandora macht Verlust und kämpft mit Kauf-Gerüchten - Pandora möchte Streamingdiensten wie Spotify und Apple Music nacheifern. Dafür kaufte Pandora auch Teile des gescheiterten Rdio. Die Gerüchte, dass Pandora einen Käufer sucht, werden durch den Quartalsbericht nicht bestätigt.
  • Groupon übertrifft Markterwartungen ? Aktie schießt in die Höhe - In den vergangenen Monaten zog sich Groupon aus einigen Ländern zurück, unter anderem aus Österreich und der Schweiz. Der Rationalisierungskurs hat dem Unternehmen wohl gut getan. Die Aktie schoss nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse in die Höhe.
  • AMD: Serverprozessoren kommen mit bis zu 32 Zen-Kernen und 64 Threads - Ein Supercomputer-Spezialist des CERN hat einen Ausblick auf die 2017 von AMD erwarteten Opterons mit Zen-Mikroarchitektur gegeben: Demnach sind Versionen mit bis zu 32 Kernen zu erwarten.
  • Vor 15 Jahren: NEAR Shoemaker landet als erste Sonde auf einem Asteroiden - Am 12. Februar 2001 gelang der US-Weltraumagentur NASA eine historische Premiere. Mit NEAR Shoemaker landete zum ersten Mal eine Sonde auf einem Asteroiden ? Eros. In diesem Jahr plant die ESA solch ein Manöver auf einem Kometen.
  • Time kauft Datenhalde MySpace - Der Verlag Time kauft MySpace und andere Werbeträger. Dabei geht es aber nicht um das Social Network an sich, sondern um die Userdaten. Times Aktienkurs rettete das nicht.
  • Trojaner öffnet anscheinend Hintertür bei Skype - Die T9000-Malware soll verschiedene Viren-Wächter effektiv austricksen und nach einer erfolgreichen Infektion unter anderem Skype-Gespräche mitschneiden können.
  • AWS Lumberyard: Ausnahmeklausel für Zombieapokalypse - Die englische Version der AWS Service Terms beinhaltet für die Nutzung der Lumberyard-Engine eine Ausnahmegenehmigung, die eindeutig eine Anspielung auf Zombies enthält.
  • Autonome Systeme: Noch wenig rechtlicher Anpassungsbedarf - Zumindest bei teilautonomen Systemen greift nach Ansicht von Experten noch der klassische Haftungsansatz. Über komplett selbständige Roboter wird aber weiter zu reden sein.
  • Kritische Lücke erlaubt das Kapern von Cisco ASA Firewalls - Eine große Zahl von Firewalls kann durch die Verarbeitung von bösartigen Paketen zum Sicherheitsrisiko werden. Angreifer können ungepatchte Geräte aus der Ferne komplett übernehmen.
  • Einstein hatte Recht: Forscher weisen Gravitationswellen nach - Nach Jahrzehnten der Suche meinen Forscher nun, erstmals Gravitationswellen nachgewiesen zu haben. Die hatte Albert Einstein vor 100 Jahren in der Allgemeinen Relativitätstheorie prognostiziert. Er hatte aber nicht gedacht, dass ein Nachweis möglich ist.
  • Trojaner öffnet anscheined Hintertür bei Skype - Die T9000-Malware soll verschiedene Viren-Wächter effektiv austricksen und nach einer erfolgreichen Infektion unter anderem Skype-Gespräche mitschneiden können.
  • Erste deutsche Kochsendung in Ultra HD - BonGusto und die Satellitenplattform HD PLUS ermöglichen es ihren Zuschauern erstmals, die Kochsendung "meine Familie & ich tv Gastspiel" in ultrahoher Auflösung zu sehen.
  • Pirate Security Conference: Isländische Piratin fordert, Gesetzgebung zurück in die Parlamente zu holen - Die kleine Pirate Security Conference rückt im zweiten Jahr örtlich und organisatorisch näher an die große Münchner Sicherheitskonferenz.
  • MWC 2016: Drei neue Fritzboxen von AVM - Für die CeBIT vor der CeBIT packt AVM frische Hardware ein: Auf beschleunigtes DSL spezialisierte Fritzboxen sollen Provider locken, ein neues Spitzenmodell namens 7580 dürfte Aufrüster reizen.
  • Großbritannien: Dritter Parlaments-Rüffel für Überwachungsgesetz - Auch das dritte Gremium des britischen Parlaments hat nun mit klaren Worten den Regierungsentwurf für ein neues Überwachungsgesetz kritisiert. Insgesamt hat das Joint Committee mehr als 80 Empfehlungen für Änderungen.
  • Karneval vs. Datenschutz: Patientenakten aus der Konfetti-Kanone - Zu Konfetti verarbeitete Patientenakten eines Thüringer Klinikums sorgten nach dem Karnevalsumzug auch bei Datenschützern für Stimmung: Auf den Schnipseln waren Patientendaten deutlich lesbar.
  • Telekom-Vorstand rechnet mit Jobverlusten durch Digitalisierung - "Wir werden also Angebote für Schulungen machen, aber wir können nicht jeden Mitarbeiter zwingen, sie zu nutzen", sagte Personalvorstand Christian Illek. Nicht jeder Mitarbeiter wolle aber etwas Neues lernen, dann könne man sich fair trennen.
  • Unsichere SSH-Schlüssel bei Linux-Hoster Linode - Der Hoster hatte neue Ubuntu-Installationen für mehrere Monate mit identischen Schlüsseln installiert, was es Angreifern erlauben könnte, die Verbindungen aufzubrechen.
  • Telepolis - Newsfeed

    Telepolis Artikel und News von heute

  • "Rettet den Volksentscheid" - Nachdem sich Volksentscheide gegen eine Allparteienkoalition mit ihren Anliegen durchgesetzt haben, sollen die Hürden höher gelegt werden
  • Verhängnisvolle Neandertaler-Gene - Gelegentlicher Sex mit Neandertalern wirkt bis heute im Menschen nach und hinterließ Spuren, die Depressionen und Sucht begünstigen
  • Anklage wird zum Rohrkrepierer - Acht Airbus-Arbeiter, die acht Jahre für einen Streik ins Gefängnis sollen, fordern Freisprüche und die Streichung von Franco-Gesetzen
  • Griechenlands Bauern machen Ernst - "Stürmung der Hauptstadt" ist vorläufiger Höhepunkt der Proteste, Athen befindet sich in einer Art Ausnahmezustand
  • Saudisches Bodentruppen-Kontingent für "Einsatz in Rakka" - Der US-Verteidigungsminister Carter gibt ein paar Einzelheiten zur geplanten Militärintervention von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten in Syrien und im Irak bekannt
  • Oppositionspolitiker Nawalnij zieht gegen Putin vor Gericht - Putins Schwiegersohn soll 1,75 Milliarden US-Dollar von einer staatlichen Stiftung erhalten haben
  • © 1971-2004 Olaf Buwen