Buwen.com - Feeds

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

  • Elektronikversand Pollin bestätigt schwerwiegenden Hacker-Angriff - Nachdem die Kundendaten bereits für personalisierte Phishing-Angriffe missbraucht wurden, erklärte der Elektronik-Shop nun, dass seine Server angegriffen wurden. Die Täter haben viel mitgenommen, darunter auch offenbar die Bankverbindungen der Kunden.
  • Open-Source-Firewall: Neuer Major Release von OPNsense für mehr Sicherheit - Nach sechs Monaten Arbeit haben die OPNsense-Entwickler Version 16.7 ihrer Open-Source-Firewall freigegeben. Neben den neuen Werkzeugen für Administratoren hat das Projekt an der Sicherheit der Distribution geschraubt.
  • Hintergrund: Windows 10 mit Schutz vor Pass-the-Hash-Angriffen - Mit Hilfe moderner Virtualisierungstechnik soll der Credential Guard eine der gefährlichsten Angriffstechniken für Windows-Netze entschärfen.
  • Phishing-Angriff auf Pollin-Kunden - Bei heise Security haben sich mehrere Kunden des Elektronikhändlers Pollin gemeldet, die befürchten, dass ihre persönlichen Daten einschließlich Bankverbindung bei dem Händler kopiert wurden.
  • Tor-Projekt sieht Vorwürfe gegen Appelbaum bestätigt - Die Untersuchung der Missbrauchsvorwürfe gegen Jacob Appelbaum ist abgeschlossen. Das Tor-Projekt sieht die Vorwürfe bestätigt. Der Beschuldigte selbst wurde nicht gehört.
  • Passwort-Manager Lastpass veröffentlicht Sicherheitsupdate - Die Lastpass-Entwickler haben mit einem automatisch verteilten Update für Firefox-Nutzer die von Tavis Ormandy entdeckte Sicherheitslücke geschlossen.
  • 6. Bremer IT-Sicherheitstag: IT-Sicherheit ? Auf dem Stand der Technik - Das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (ITSiG) und die Konsequenzen die sich daraus für Firmen ergeben, sind das zentrale Thema des 6. Bremer IT-Sicherheitstages.
  • Sicherheitslücken im Xen-Hypervisor machen Nutzer zu Admins - Sicherheitslücken in der Virtualisierungssoftware Xen ermöglichen es Angreifern, die über Benutzer-Anmeldedaten verfügen, Systemrechte auf dem Host-System zu erlangen. Patches stehen bereit.
  • Packstation: DHL schaltet mTAN-Abruf per App wieder scharf - Im Juni erleichterte eine neue Funktion der DHL-App den Missbrauch der Packstationen enorm. Diese Funktion ist jetzt wieder aktiv ? in überarbeiteter Form. Ein per SMS zugestellter Aktivierungscode soll das Sicherheitsproblem lösen.
  • Kritische Lücke in Lastpass: Entwickler arbeiten an Lösung - Tavis Ormandy hat eine kritische Sicherheitslücke im Passwort-Manager Lastpass gefunden und über Twitter gemeldet. Die Entwickler der Software arbeiten demnach bereits an einer Lösung.
  • Erpressungs-Trojaner: Malware-Entwickler spioniert bei der Konkurrenz ? Opfer profitieren davon - Auf Pastebin sind tausende Schlüssel zum Dechiffrieren von Daten aufgetaucht, die vom Verschlüsselungs-Trojaner Chimera gefangengenommen wurden.
  • US-Wahlkampf: FBI untersucht HillaryLeaks - Nachdem Wikileaks tausende interne E-Mails der US-Demokraten veröffentlicht hat, ermittelt nun auch das FBI. Hillary Clintons Wahlkampfteam wähnt den russischen Geheimdienst am Werk.
  • HOnions: Forscher beleuchten Angriffe auf Tor Hidden Services - Hidden Services gelten als schwerer ausspionierbar als einfacher Tor-Traffic, da keine Exit Nodes im Spiel sind. Wie Forscher nun gezeigt haben, sind aber auch sie durch bösartige Mitspieler im Tor-Netz zumindest teilweise gefährdet.
  • AKPLeak von Wikileaks: 20 Millionen aktuelle türkische Personendaten im Netz - Die von Wikileaks veröffentlichten E-Mails aus Postfächern von AKP-Politikern stammen aus einem viel größeren Datenleck: Darin enthalten sind auch aktuelle persönliche Daten zu fast allen Wählerinnen der Türkei und zu allen AKP-Mitgliedern.
  • NIST streicht künftig die SMS zur Zwei-Faktor-Authentifizierung - In kommenden Guidelines der US-Bundesbehörde NIST soll die SMS nicht mehr zur Zwei-Faktor-Authentifizierung vorkommen. Mit den aktuellen Empfehlungen will es das Institut Angreifern erschweren, die hinterlegte Nummer auszutauschen.
  • heise online News

    Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer

  • Vereinigte Arabische Emirate: Gesetz gegen VPN- und Proxy-Verbindungen - Die Nutzung von VPN-und Proxy-Verbindungen soll in den Vereinigten Arabischen Emiraten offenbar ab sofort per Gesetz untersagt werden. Das zugrunde liegende Gesetz ist aber etwas unklar, berichtet der Register.
  • Paypal: Lastschrift-Störung bestand europaweit - Der Bezahldienst hat die Störung, wegen der offenbar tausende Nutzer nicht per Lastschrift bezahlen konnten, behoben. Die gelöschten Bankkonten können nun reaktiviert werden.
  • Neuronales Netz generiert aus Zeichnungen Porträt-Fotos - Neurowissenschaftler einer niederländischen Universität haben mit einem neuronalen Netz aus gezeichneten Gesichtern fotorealistische Bilder erstellt. Nur bei der Farbgebung trafen die Ergebnisse nicht immer ganz zu.
  • Stephen Colbert ist nicht Stephen Colbert ist nicht Stephen Colbert - Stephen Colbert hat Ärger mit Comedy Central. Colbert hatte in seiner Talkshow auf dem Sender CBS sein Alter Ego Stephen Colbert aufleben lassen. Daraufhin hat Comedy Central seine Anwälte losgeschickt.
  • System Shock Remake erfolgreich durch Kickstarter finanziert - Die Neuauflage des Action-Rollenspiels System Shock wurde über die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter erfolgreich finanziert. Die Unterstützer haben mit ihren Spenden zudem zwei Zusatzziele erreicht.
  • Sony mit Gewinneinbruch im Quartal - Sonys Geschäft mit Unterhaltungselektronik wirft nach jahrelanger Sanierung wieder schwarze Zahlen ab. Doch die Schwäche im Smartphone-Markt macht dem japanischen Konzern weiter zu schaffen. Und auch die Kamera-Sensoren waren zuletzt keine Stütze mehr.
  • Microsoft streicht noch mehr Jobs - Wenige Wochen nach dem jüngsten Stellenabbau greift CEO Satya Nadella erneut zum Rotstift. Wieder trifft es die Smartphone-Sparte ? und dieses Mal auch den Vertrieb.
  • Unter Windows 10 Pro gelten bald nicht mehr alle Gruppenrichtlinien - Mit Windows 10, insbesondere dem "Anniversary Update", ändert Microsoft die Anwendungslogik von Gruppenrichtlinien. Künftig entscheidet nicht nur die Version des Betriebssystems (Windows 7/8/10), sondern auch die Edition (Pro, Enterprise).
  • Sharp bleibt in der Verlustzone - Der japanische Elektronikkonzern Sharp schreibt weiter rote Zahlen. Der Umsatz des LCD-Produzenten sank um 31,5 Prozent.
  • Marktforscher: Weltweiter Smartphone-Markt stagniert - Das Wachstum des Smartphone-Markts neigt sich offenbar dem Ende zu. Aktuellen Zahlen der Marktforscher von IDC zufolge lagen die Verkäufe in den vergangenen drei Monaten nur marginal über denen im Vorjahr.
  • Elektronikversand Pollin bestätigt schwerwiegenden Hacker-Angriff - Nachdem die Kundendaten bereits für personalisierte Phishing-Angriffe missbraucht wurden, erklärte der Elektronik-Shop nun, dass seine Server angegriffen wurden. Die Täter haben viel mitgenommen, darunter auch offenbar die Bankverbindungen der Kunden.
  • Windows 10 Anniversary Update: Ausschalten der Web-Suche nur noch mit Bastelei - Microsoft beweist, dass das Image von Windows 10 in Sachen Datenschutz immer noch ein bisschen schlimmer werden kann. Der neueste Streich: Das Ausschalten der Web-Suche wird frickeliger.
  • Kreditklemme bei IT-Start-ups - Jedes vierte Start-up in der Digitalbranche bekommt keinen Bankkredit, hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau ermittelt.
  • Neue Windows-10-Edition: Pro Education - Für Bildungseinrichtungen bietet Microsoft Windows 10 als Education-Edition an, die nur als Volumenlizenz zu bekommen ist. Nun soll eine weitere Edition hinzukommen: Pro Education, die auch vorinstalliert auf PCs ausgeliefert werden darf.
  • Fotografin verklagt Getty Images auf Zahlung von einer Milliarde Dollar - Das könnte teuer für Getty Images werden: Eine Fotografin, der die US-amerikanische Bildagentur eine Abmahnung geschickt hatte, hat den Spieß umgedreht und verlangt nun ihrerseits sehr viel Geld von Getty Images.
  • Facebook: US-Steuerstreit könnte über 5 Milliarden US-Dollar kosten - Die US-Behörden wollen den Steuerpraktiken von Facebook auf den Grund gehen und prüfen den Umzug des Online-Netzwerks nach Irland. Das beziffert nun erstmals die möglichen finanziellen Auswirkungen, sollte die US-Steuerbehörde sich durchsetzen..
  • Apple setzt beim "iCar"-Projekt angeblich aufs autonome Fahren - Der neue Abteilungschef Bob Mansfield ändert anscheinend die Richtung bei Apples Autoprojekt. Dazu passt, dass der Gründer von QNX nun nach Cupertino wechselt.
  • Porsche Panamera kommt mit 3D-Sound-Anlage - Im neuen Porsche gibt es eine Audio-Premiere zu feinern: Burmester hat in dem Fahrzeug erstmals eine 3D-Sound-Anlage nach den Vorgaben des Formats Auro-3D integriert.
  • Weltrekordversuch: Mit dem Elektroauto rund durch Europa - Zwei Schweizer sind aufgebrochen, um 22.800 km mit einem Elektroauto durch Europa zu fahren. Damit wollen sie einen neuen Guiness-Weltrekord aufstellen.
  • Swisscom identifiziert Hotline-Anrufer künftig über die Stimme - Kunden, die sich an die Hotline des Schweizer Providers Swisscom wenden, sollen sich ab August mit ihrer Stimme ausweisen können. Sicherheitsfragen sollen damit wegfallen. Das Unternehmen ist nicht das erste, das auf diese Identifikationsmethode setzt.
  • Game Engine Unity 5.4 verbessert Rendering-Performance und stärkt VR - Die aktuelle Version der Game Engine kommt nicht nur mit Verbesserungen in den Bereichen Rendering und Low-Level-Grafik, sondern bietet auch neue Zielplattformen und hilft mit neuen Diensten, das Spielerverhalten zu verfolgen.
  • 15. Todestag Wau Hollands: Holt Euch die Informationen - Vor 15 Jahren starb Wau Holland, Mitgründer des Chaos Computer Clubs und erster Redakteur der "Datenschleuder", im Alter von 49 Jahren. Sein Begriff der Informationsfreiheit ist noch heute aktuell.
  • Amazon verzeichnet Rekord-Gewinn - Schwarze Zahlen waren bei Amazon lange eine Seltenheit, nun schafft der Online-Handelsriese einen Rekord-Quartalsgewinn nach dem anderen. Vor allem das Cloud-Geschäft wächst weiter auf Hochtouren.
  • Spektakuläres Biohacking-Projekt für leuchtende Pflanzen enttäuscht bislang - Knapp eine halbe Million Dollar Kickstarter-Finanzierung sind inzwischen aufgebraucht, der Erfolg lässt auf sich warten. Statt leuchtender Pflanzen will einer der Initiatoren jetzt erst einmal duftendes Moos produzieren.
  • Google hebt Alphabets Quartalsgewinn um ein Viertel - Alphabet hat im zweiten Quartal ein Fünftel mehr Umsatz und ein Viertel mehr Gewinn mehr gemacht als vor einem Jahr. Das verdankt die Holding dem Werbegeschäft ihrer Tochterfirma Google.
  • Google öffnet Docs und Sheets unter Android für Erweiterungen - Künftig können Nutzer von Googles Office-Plattform unter Android Erweiterungen für Docs und Sheets installieren. Zum Start sind neun Applikationen vom CRM bis hin zum digitalen Signieren vertreten.
  • Kommentar zum Ende des Gratis-Upgrades auf Windows 10: Das geht besser, Microsoft! - Wenn etwas ganz tolles gratis ist, sollte man meinen, dass es den Leuten nicht aufgezwungen werden muss. Microsoft sah das offenbar anders ? und dürfte damit die einen oder anderen aufgeschlossenen Kunden vergrault haben.
  • Oracle kauft NetSuite für 9,3 Milliarden US-Dollar - Oracle will noch 2016 NetSuite für einen Preis von etwa 9,3 Milliarden US-Dollar übernehmen. Der Anbieter entwickelt auf Basis von Oracle-Software Cloud-Dienste für Unternehmen.
  • Sysadmin Day: Ein kleines Lob dem Herrn aller kleinen Dinge? - Kommt mit lecker Kuchen oder Tannenzäpfle-Bier-Sorbet! Denn heute ist kein gewöhnlicher Freitag, sondern der traditionelle Sysadmin Day, der die mächtigen Techniker und Technikerinnen ehrt, die die IT am Laufen halten.
  • Pokémon Go: Mit dem Fitness-Armband Strom sparen und ein Pokémon namens Rainer - Für 15 Euro bekommt man schon jetzt ein Armband, das durch Vibration dezent über Pokémon in der Nähe informiert. Außerdem erklären die Kollegen, wie man sich effizient hochspielt und warum "Rainer" ein guter Name für ein Pokémon ist.
  • Mobile Payment: Telefónica zieht bei mpass den Stecker - In früheren Zeiten war mpass mal ein NFC-fähiger Bezahldienst, der von den drei Mobilfunknetzbetreibern unterstützt wurde. Die kochen jetzt alle ihre eigene Suppe ? für mpass ist die Zeit damit abgelaufen.
  • Mit Waffen im Darknet gehandelt ? Lange Haftstrafe für Sportschützen - Weil er im sogenannten Darknet illegal mit Waffen handelte, hat das Landgericht Heidelberg nun einen Mann zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Der Richter erwähnte auch den Amoklauf von München.
  • Open-Source-Firewall: Neuer Major Release von OPNsense für mehr Sicherheit - Nach sechs Monaten Arbeit haben die OPNsense-Entwickler Version 16.7 ihrer Open-Source-Firewall freigegeben. Neben den neuen Werkzeugen für Administratoren hat das Projekt an der Sicherheit der Distribution geschraubt.
  • Streit über WhatsApp: Facebook soll in Brasilien 10,4 Millionen Euro Strafe zahlen - Facebook soll im brasilianischen WhatsApp-Streit umgerechnet rund 10,4 Millionen Euro zahlen, weil das Unternehmen keine Nutzerdaten seines Messengerdienstes herausgibt.
  • Spotify: Telekom stampft unlimitiertes Datenvolumen für Musikstreaming ein - Bisher war für Kunden die ein Spotify-Abo bei der Telekom abgeschlossen haben das verbrauchte Datenvolumen inklusive. Das ändert sich für Neukunden ab 2. August.
  • GoPro: Umsatz sackt um rund 47 Prozent gegenüber Vorjahr ab - Auch das am 30. Juni zu Ende gegangene Quartal war kein Gutes für GoPro. Trotzdem glaubt der Actioncam-Hersteller an die Rückkehr zur Profitabilität im vierten Quartal. Das Weihnachtsgeschäft soll's richten.
  • Merkel: Mehr Geheimdienstkooperation gegen den Terror - Die Bundeskanzlerin hat ihren Urlaub unterbrochen und in Berlin die Terroranschläge der letzten Wochen verurteilt. Nun sollen die Geheimdienste mehr zusammenarbeiten. Auch Bayern will die Sicherheitsbehörden stärken.
  • Nach Amok in München: Prosieben Maxx zeigt keine Ego-Shooter-Spiele - Der Fernsehsender reagiert auf den Amoklauf von München am Freitag voriger Woche. Spiele wie "Counter-Strike: Global Offensive" will der Sender nicht mehr in seinen E-Sport-Sendungen übertragen.
  • Photoshop für OS X druckt falsche Farben: Adobe stellt Fix in Aussicht - Bei Verwendung von Tintenstrahldruckern kann es mit der aktuellen Version von Photoshop zu "unerwarteten Farbergebnissen" kommen, warnt Adobe ? und nennt Workarounds. Für Lightroom liegt bereits ein Update vor.
  • Esa bringt Sonde ExoMars auf neuen Kurs zum Roten Planeten - Die Esa passte mit einem kräftigen Schub des Triebwerks die Flugrichtung der Sonde an und drosselte zudem deren Geschwindigkeit.
  • Studie: Mondfahrer sterben eher an Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Sie flogen zum Mond und wurden berühmt ? doch einige der Apollo-Astronauten zahlten nach Forscherannahmen einen hohen Preis. Eine solche Reise könne unter anderem aufs Herz gehen.
  • Größtes deutsches Cyber-Forschungszentrum entsteht an Münchner Bundeswehr-Uni - Auf dem Gelände der Universität der Bundeswehr in München bekommt die Cyber-Forschung ein eigenes Hochsicherheitsgebäude.
  • Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen - Beim Bezahldienst Paypal ist es am Dienstag und Mittwoch offenbar zu einem Problem mit Lastschriften gekommen. Die Bankkonten zahlreicher Kunden hielt das System für "gelöscht". Nutzer sind beunruhigt.
  • Phishing-Angriff auf Pollin-Kunden - Bei heise Security haben sich mehrere Kunden des Elektronikhändlers Pollin gemeldet, die befürchten, dass ihre persönlichen Daten einschließlich Bankverbindung bei dem Händler kopiert wurden.
  • Google Play Store: Familienmediathek freigeschaltet - Google hat seinen Play Store um die Familienmediathek erweitert. Die neue Funktion ermöglicht es, gekaufte Inhalte innerhalb einer Familie zu teilen.
  • iOS-App: Microsoft Pix soll bessere Fotos schießen - Die neue Pix-App für iPhone und iPad nimmt Nutzern beim Fotografieren die Arbeit durch Künstliche Intelligenz ab. Pix legt die Kameraeinstellungen selbst fest, fertigt Serienaufnahmen an und soll das jeweils beste Foto auswählen.
  • LG macht trotz Verlusts bei Smartphones einen Gewinnsprung - In seiner Smartphone-Sparte ergab sich für LG ein Defizit, das aber durch die Haushaltsgerätesparte mehr als ausgeglichen wurde.
  • Tor-Projekt sieht Vorwürfe gegen Appelbaum bestätigt - Die Untersuchung der Missbrauchsvorwürfe gegen Jacob Appelbaum ist abgeschlossen. Das Tor-Projekt sieht die Vorwürfe bestätigt. Der Beschuldigte selbst wurde nicht gehört.
  • Passwort-Manager Lastpass veröffentlicht Sicherheitsupdate - Die Lastpass-Entwickler haben mit einem automatisch verteilten Update für Firefox-Nutzer die von Tavis Ormandy entdeckte Sicherheitslücke geschlossen.
  • Adventure-Spiel "Life is Strange" soll eigene Serie bekommen - Fans von "Life is Strange" aufgepasst: Legendary Digital Studios arbeitet zusammen mit Square Enix und dj2 Entertainment an einer digitalen Serie des beliebten Adventure-Spiels.
  • Doppelsternsystem: Weißer Zwerg grillt Roten Zwerg - Forscher haben einen ungewöhnlichen Doppelstern entdeckt. Das System besteht aus einem weißen Zwerg, der mit seinem roten Begleiter nicht gerade zimperlich umgeht.
  • Samsung Thin-Client-Displays mit IGEL Linux - Samsung Electronics und die Bremer IGEL Technology GmbH stellen mit zwei Thin-Client-Displays das erste Ergebnis ihrer Zusammenarbeit vor. Auf den zwei Geräten mit 21,5 und 23,5 Zoll Bildschirmdiagonale läuft für die Desktopvirtualisierung IGEL Linux.
  • Bluetooth-Beacon mit JavaScript-Interpreter - Der kleine Puck.js verspricht Programmierern einen leichten Einstieg ins Internet der Dinge. Die Kickstarter-Kampagne hat das Finanzierungsziel bereits weit übertroffen.
  • Eine Milliarde iPhones verkauft - Apple hat bestätigt, was Marktbeobachter schon vorausgesagt hatten: Das Smartphone aus Cupertino hat nach neun Jahren die Milliarde geknackt.
  • ESOF 2016: Die technologische Singularität ? und Alternativen dazu - Dass die maschinelle Intelligenz einmal die menschliche übertrifft und sich selbstständig weiterentwickelt, wurde in Manchester als reale Möglichkeit diskutiert. Noch sind aber nicht einmal alle damit verbundenen Fragen formuliert.
  • Lkw bekommen Totwinkelerkennung für Fußgänger - Rechtsabbiegen mit einem Brummi kann höchst gefährlich sein, weil der Fahrer Personen oder Zweiräder oft nicht sieht. Radartechnik soll helfen.
  • 6. Bremer IT-Sicherheitstag: IT-Sicherheit ? Auf dem Stand der Technik - Das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (ITSiG) und die Konsequenzen die sich daraus für Firmen ergeben, sind das zentrale Thema des 6. Bremer IT-Sicherheitstages.
  • JavaScript: Microsofts ChakraCore läuft unter Linux und OS X - Der Kern von Microsofts JavaScript-Engine ist seit Januar Open Source, war jedoch bisher nur auf der UWP und im Edge-Browser verfügbar. Unter Linux ist neben dem Kern nun auch die Implementierung für Node.js verfügbar.
  • Facebook verdreifacht Gewinn dank boomender Werbeeinnahmen - Die Erwartungen waren hoch, doch Facebook konnte sie übertreffen: Gewinn und Umsatz legten im zweiten Quartal dank florierender Werbung auf Smartphones überraschend kräftig zu. Die Aktie erreichte nachbörslich ein neues Allzeithoch.
  • Samsung steigert seinen Gewinn - Mit mobilen Geräten und Unterhaltungselektronik steigerte Samsung im vergangenen Quartal gegenüber dem Vorjahr seinen Umsatz, während der Konzern mit Halbleitern und Display Panel Abstriche hinnehmen musste.
  • Telepolis - Newsfeed

    Telepolis Artikel und News von heute

  • USA: Wieder eine farbcodierte Skala für Cyberbedrohungen - Mit einer Direktive hat nun Präsident Obama geregelt, wer für Cyberangriffe zuständig ist, aber vieles dabei offen gelassen
  • Breaking News: Der eiskalte Reporter des Satans - YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau
  • Schaltbare Wärmedämmung - Ein Bielefelder Unternehmen hat eine Technologie entwickelt, die Isolierung und Sonnenenergienutzung verbindet
  • Angstparadox: Wer hat am meisten Angst vor Kriminalität? - Mit steigender Einkommensungleichheit in einem Land wächst die Angst bei den Angehörigen der Mehrheit
  • Araber haben kaum Sympathien für Islamischen Staat - Weder Ziele noch propagierte Gewalt stoßen auf Zustimmung, nur bei Marokkanern und Palästinensern ist die Affinität zum IS etwas höher
  • Merkel sieht "historische Bewährungsprobe für Deutschland" - Auf der Bundespressekonferenz äußerte sich die Kanzlerin zu Themen, die vor einigen Monaten offiziell noch nicht miteinander verknüpft wurden: Flüchtlinge und Terror-Anschläge
  • Putins Sommer-Schachzug - Größte Umbesetzung leitender Staatsbeamter seit Jahren, Putin setzt Ex-KGB-Mitarbeiter auf leitende Posten
  • © 1971-2004 Olaf Buwen